Dr. Olaf Thomsen
← Zurück
Dramen der Hinterlist
Die Geschichte der Intrige
Eine Lesung von Dr. Olaf Thomsen

Die Lust, anderen Menschen durch heimliche Ränkespiele und Komplotte Schaden zuzufügen, um auf deren Kosten den eigenen Stand zu verbessern, ist so alt wie die Zivilisation – vor allem nach dem Prinzip, „durch Tarnung der Absicht sein Gesicht zu wahren sucht. Der Intrigant stellt die Falle heimlich auf, das Opfer läuft selbst hinein" (Gustav Adolf Pourroy).

Die Lesung präsentiert frappierende Beispiele von Hinterlist, Täuschung und Denunziation aus Religion, Geschichte, Politik und Literatur, zitiert den wissenschaftlichen Disput über die Muster intriganter Planspiele und spannt den Bogen bis zur soziologischen Untersuchung von Arschkriecherei und Denunziation.

Dr. Olaf Thomsen ist freier Autor. Schwerpunkt seiner zahlreichen Arbeiten ist die Kulturgeschichte.