Dr. Olaf Thomsen
← Zurück

Olaf Thomsen

Wie Halle ins Rollen kam
125 Jahre Nahverkehr in der Saalestadt

1. Auflage September 2007
Herausgeber: Hallesche Verkehrs-AG
Verlag: fliegenkopf verlag, Halle
ISBN 978-3-930195-90-9



Aus dem Geleitwort:

Im Oktober 1882 wurde die von Pferden gezogene „Hallesche Straßenbahn“ in Anwesenheit vieler Schaulustiger offiziell eingeweiht. Ihre Inbetriebnahme markiert für die Saalestadt den Beginn des öffentlichen Personennahverkehrs, dessen 125-jährigem Jubiläum 2007 dieses Buch gewidmet ist.

Die Einrichtungen des öffentlichen Personennahverkehrs in Halle sind wie überall
Kinder ihrer Zeit. Die ersten Pferdestraßenbahnen vor 125 Jahren sind Ausdruck
einer großartigen Entwicklung von Halle zur Industriemetropole und zu einem Verkehrsknotenpunkt. Ein so breit gefächertes Nahverkehrssystem, wie es heute von der Halleschen Verkehrs-AG (HAVAG) betrieben wird, braucht Engagement und Ideenreichtum aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf Straße und Schiene, in Werkstatt und Büro, und sie braucht ein enges Zusammenwirken des Unternehmens mit der Stadt, um die oft sehr schwierigen logistischen Aufgaben zu bewältigen – bis hin zu den Herausforderungen auf dem sich liberalisierenden europäischen Markt.

Dieses Buch dokumentiert im großen Bogen und im Detail die Geschichte des
Nahverkehrs in Halle. Es vergisst an keiner Stelle die Menschen, die als Fahrgäste und Fahrer unterwegs sind. Von der Mitarbeiterschaft, die im Vorder- oder Hintergrund für das Funktionieren des Ganzen wie aller seiner Teile sorgt, ist genauso die Rede wie von den Eindrücken und der Verbundenheit der Hallenserinnen und Hallenser mit ihrer „Bimmel“.

Dagmar Szabados
Oberbürgermeisterin der Stadt Halle (Saale)


Aus dem Vorwort:

Die neue Chronik erweitert den Blick auf Entwicklungen im halleschen Nahverkehr,
denn sie erzählt neben der Historie der Straßenbahn zugleich die Geschichte des
Omnibus- und Taxiverkehrs. Diese Bereiche sind wichtig für das Verständnis der Aufgaben, die die HAVAG heute zu erfüllen hat.

Der Omnibus wurde in Halle erst 1930, und damit viel später als in anderen deutschen Großstädten, eingesetzt. Das Thema Taxi ist Neuland für die „Vorgeschichtsschreibung“ der HAVAG. Die Chronik zeichnet den Weg der Taxi-Abteilung nach und zeigt beispielsweise die Einrichtung neuer Berufsstände wie den Reifenwart.

Bei den Recherchen für dieses Buch kam auch Fotomaterial zutage, das bislang noch nicht publiziert wurde. Die Erinnerung ist die eine Aufgabe dieser Publikation, eine weitere ist die Darstellung der aktuellen Herausforderungen, denen sich die HAVAG heute stellt – bis hin zu einem Ausblick in die Zukunft des öffentlichen Personennahverkehrs in Halle und Umgebung, denn die künftige Art mobil zu sein, ist genauso spannend wie ihre Geschichte und Gegenwart.

François Girard
Kaufmännischer Vorstand

René Pietsch
Technischer Vorstand


Inhaltsverzeichnis ansehen